Finger

Finger
Fịn·ger [-ŋɐ] der; -s, -; 1 eines der fünf Glieder an der Hand des Menschen oder des Affen, mit denen er greift <geschickte, flinke Finger haben; die Finger krümmen, spreizen, nach etwas ausstrecken; mit den Fingern schnipsen>: einen goldenen Ring am Finger tragen || Abbildung unter ↑Hand
|| K-: Fingernagel, Fingerspitze; fingerdick, fingerlang
|| zu Fingernagel Abbildung unter ↑Nagel 2
|| NB: Die fünf Finger heißen Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger, kleiner Finger
2 der kleine Finger der kürzeste und schmalste ↑Finger (1) der Hand
3 der Teil des Handschuhs, der einen einzelnen ↑Finger (1) umgibt
|| ID keinen Finger rühren / krumm machen gespr, meist pej; sehr faul sein und nichts tun (wollen); sich (Dat) nicht gern die Finger schmutzig machen meist pej; versuchen, unangenehme Arbeiten o.Ä. zu vermeiden (meist weil man sich zu fein dafür fühlt); die Finger von etwas lassen gespr; sich absichtlich nicht mit etwas beschäftigen, etwas nicht tun (meist weil es zu riskant erscheint); sich (Dat) (bei jemandem / etwas) die Finger verbrennen gespr; bei jemandem / etwas einen Misserfolg haben (besonders weil man ohne Vorsicht gehandelt oder ein Risiko unterschätzt hat); (bei etwas) die Finger im Spiel haben gespr pej; heimlich, indirekt an etwas meist Negativem (z.B. einem kriminellen Unternehmen) beteiligt sein; seine Finger überall drinhaben gespr pej; (heimlich) an vielen meist negativen Unternehmen beteiligt sein, großen Einfluss haben; jemandem auf die Finger schauen / sehen gespr; bei jemandem aus Misstrauen genau darauf achten, was er tut; jemandem auf die Finger klopfen gespr; jemanden streng tadeln; sich (Dat) etwas aus den Fingern saugen gespr, meist pej; sich etwas ohne Vorbereitung ausdenken oder etwas erfinden (müssen); etwas in die Finger bekommen / kriegen gespr; zufällig in den Besitz einer Sache kommen; sich (Dat) etwas an den fünf Fingern abzählen können gespr; etwas leicht vorhersehen können; jemanden um den (kleinen) Finger wickeln gespr; (besonders durch Charme) so großen Einfluss auf jemanden haben, dass man alles von ihm bekommt: Dieser Casanova wickelt jede Frau um den kleinen Finger; jemand macht lange Finger gespr euph; jemand stiehlt; sich (Dat) die Finger nach etwas lecken gespr; etwas sehr gern haben wollen

Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. 2013.

См. также в других словарях:

  • Finger — Fin ger (f[i^][ng] g[ e]r), n. [AS. finger; akin to D. vinger, OS. & OHG. fingar, G. finger, Icel. fingr, Sw. & Dan. finger, Goth. figgrs; of unknown origin; perh. akin to E. fang.] 1. One of the five terminating members of the hand; a digit; esp …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Finger — Название: Finger Уровень (по модели OSI): Прикладной Семейство: TCP/IP Порт/ID: 79/TCP Назначение протокола: Предоставление интерфейса для получения данных о пользователях удаленного компьютера Спецификация …   Википедия

  • finger — ► NOUN 1) each of the four slender jointed parts attached to either hand (or five, if the thumb is included). 2) a measure of liquor in a glass, based on the breadth of a finger. 3) an object with the long, narrow shape of a finger. ► VERB 1)… …   English terms dictionary

  • finger — [fiŋ′gər] n. [ME < OE, akin to Ger finger, Goth figgrs, prob. < IE base * penkwe, FIVE] 1. any of the five jointed parts projecting from the palm of the hand; esp., any of these other than the thumb 2. the part of a glove that covers one of …   English World dictionary

  • Finger — Finger: Die gemeingerm. Körperteilbezeichnung mhd. vinger, ahd. fingar, got. figgrs, engl. finger, schwed. finger gehört – wie auch das unter ↑ Faust dargestellte Substantiv – zu dem unter ↑ fünf behandelten Zahlwort und bezeichnete demnach… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Finger — Saltar a navegación, búsqueda Para el uso aeroportuario del término, véase Pasarela de acceso a aeronaves. El servicio finger (puerto 79, TCP) es un protocolo que proporciona información de los usuarios de una máquina, estén o no conectados en el …   Wikipedia Español

  • Finger — Sm std. (8. Jh.), mhd. vinger, ahd. fingar Stammwort. Aus g. * fengra (oder * fingra ) m. Finger , auch in gt. figgrs, anord. fingr m./n., ae. finger. Das Wort wird zu dem Zahlwort fünf gestellt, was formal möglich wäre, semantisch aber nicht… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • finger — [n] appendage of hand antenna*, claw, digit, extremity, feeler*, hook*, pinky*, pointer*, ring finger, tactile member, tentacle*, thumb; concept 392 finger [v1] touch lightly feel, fiddle, grope, handle, manipulate, maul, meddle, palpate, paw,… …   New thesaurus

  • Finger — Finger, TN U.S. city in Tennessee Population (2000): 350 Housing Units (2000): 134 Land area (2000): 1.514443 sq. miles (3.922390 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.514443 sq. miles (3.922390 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Finger, TN — U.S. city in Tennessee Population (2000): 350 Housing Units (2000): 134 Land area (2000): 1.514443 sq. miles (3.922390 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 1.514443 sq. miles (3.922390 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Finger — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Ich habe mir den Finger verbrannt. • Meine Finger sind kalt …   Deutsch Wörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»